Zeitplanung

Rückblick electronica 2016

Über 2.900 Austeller präsentierten sich rund 73.000 Besuchern aus 88 Ländern. Wir blicken zurück auf 4 Tage mit interessanten Meetings und Gesprächen und freuen uns bereits jetzt auf die kommende electronica, welche vom 13. bis 16. November 2018 stattfinden wird.

Print & Kommunikation Messe-Impressionen Messe-Talk Standparty Kaffeekultur OLED-Highlights 3D-Körperscanner Magische Momente

Print & Kommunikation

Messe-Talk

Die Diskussionsrunden warteten mit hochkarätigen Gesprächsteilnehmern zu aktuellen und brisanten Themen sowie künftigen Entwicklungen in und rund um die Elektronik auf. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit erfahrene Chefredakteure, Fachjournalisten und erfolgreiche Unternehmer hautnah zu erleben und kennen zu lernen.

Videos

Standparty

Die geladenen Gäste und unser Messe-Team feierten am 9. November 2016 einen gelungenen Auftakt der electronica. Das hervorragende Catering vom 2-Sterne-Koch Karlheinz Hauser und die Swing-Klassiker der No Nonsense Band sorgten für eine entspannte Atmossphäre und so wurde nach einem spannenden Messetag geplaudert, gescherzt und ganz viel genossen.

Kaffeekultur

Feinste italienische Kaffeespezialitäten zubereitet von einem SCAE (Speciality Coffee Association Europe) zertifizierten Barista. Das Barista Express Team servierte während der gesamten Messe erstklassigen Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato und weitere Kaffeevariationen.

OLED-Highlights

Mit dem bewussten Einsatz von OLEDs setzten wir auf der diesjährigen electronica nicht nur auf eine Zukunftstechnologie, sondern insbesondere auch auf qualitativ hochwertiges Licht.

Die ausgestellten OLED-Leuchten waren aber auch rein optisch eine Augenweide und wurden nicht ohne Grund mit mehreren Designpreisen ausgezeichnet. Die von international renommierten Designern entworfenen Leuchten fügten sich somit perfekt in unser Standkonzept ein, mit dem wir unseren Gästen ein ansprechendes und angenehmes Ambiente geboten haben - das richtige Umfeld also für produktive Gespräche.

3D-Körperscanner

Im Durchgang von Halle B6 zu Halle B5 befand sich unser Infopoint. Das Team von Picco 3D scannte die Besucher, welche im Anschluß an unserer Verlosung von zwanzig „3D-Selfies“ (3D-Druck in Maßstab 1:10) teilnehmen konnten.

Magische Momente

Mit alltäglichen und vertrauten Gegenständen in den Händen ließ Marc Gassert die Grenzen zwischen Schein und Wirklichkeit verschwinden.